Aktuelles

Windkraftkunst 2022 im Schloss Senden

Vom 15.06.22-19.06.2022 findet die diesjährige Windkraftkunstausstellung im Schloss Senden statt. Alle Schülerinnen und Schüler der Region sind herzlich eingeladen, ihre Windräder zu präsentieren. Um bei der Landart-Installation erfolgreich teilnehmen zu können, sind einige Anforderungen zu beachten, die Ihr unter dem Button unten findet könnt. Anmeldung unter th@pictorius.de

Schulwindrad optimiert

Die Fachschule für Elektrotechnik (FSE-1-19) überarbeiten die Funktion, Dokumentation und Datenerfassung unserer Windkraftanlage auf dem Schuldach und erstellten diese neue Webseite für das Schulprojekt Pictorius Windkraft

Neues Label für den Solarkoffer

Die Gestaltungstechnischen Assistenten(GTF-1-18) entwickeln das neue Label für den Solarkoffer und entwarf neben diesem auch das neue Logo dieser Webseite.

Weiterentwickelung des Solarkoffers

Die Berufsfachschule (BFB-1-20) entwickeln und bauen zurzeit an der Weiterentwickelung des Solarkoffers.

Neue Schließfächer für die Ladestation

Die Tischleroberstufe (HT1-18) konstruiert eine neue Mobilfunkladestation für den Schüleraufenthaltsraum. Die Fertigung erfolgt mittels unserer CNC- Technik und ist voraussichtlich bis zum Schuljahresende fertig gestellt.

Windkraftkunst 2021

Die Gestaltungstechnischen Assistenten (GTF-1-19) entwerfen aktuell Modelle für die nächste Windkraftkunstausstellung.

Serienfertigung Windkoffer

Die Ausbildungsvorbereitung (AVV-1-19) fertigen aktuell weitere Kleinteile für den Windkoffer in Serie.

HBI baut C-Rotor

Die Höhere Berufsfachschule-Ingenieurtechnik (HBI-1-20) plant für das nächste Schuljahr eine Vertikale Kleinwindanlage nach dem Prinzip der Horizontalen Kleinwindanlage aus dem Jahr 2017, die wir gemeinsam mit unserer Partnerschule in Paris erstellt hatten.